Wir sind für Sie da - Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr, Tel. +49 (0) 91 97 / 62 82 - 560 gruppen@schmetterling.de Partnerlogin
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl

Kultur, Spaß und Natur vereint

Im wunderschönen Hochtal der Vorderrhön, südlich des Thüringer Waldes, erwarten Sie viele sportliche Aktivitäten vereint mit Natur und Erholung. Nebenbei bieten Burgen, Schlösser, Museen und Klöster ein interessantes und abwechslungsreiches Kulturprogramm inmitten faszinierender Landschaften. Im Herzen Deutschlands befindet sich das Mittelgebirge der Rhön. Typisch für die Rhön sind weite, grüne Ebenen, unzählige Buchenwälder und das schwarzköpfige Rhönschaf.

goethe schiller mit theater Foto weimar GmbH, Guido Werner

Weimar – die Stadt der Klassik

Bei einer Stadtführung werden Sie die interessanten Sehenswürdigkeiten näher kennenlernen wie beispielsweise das Bauhaus-Museum, die Fürstengruft, Goethes Gartenhaus, Goethe-Nationalmuseum,
Haus Hohe Pappeln, Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Liszt-Haus, Nietzsche-Archiv, Neues Museum Weimar, Römisches Haus, Schiller-Museum / Schillers Wohnhaus oder Schloss Belvedere.

 

 

Wissen macht Spaß – die interessantesten und kulturellen Ausflüge in der Umgebung

Unter dem Namen „Eisenacher Highlights“ empfehlen wir für Ihre Gruppe eine Stadtrallye (auch als Stadtführung möglich) durch Eisenach! Hier wird nach einer kurzen Einführung durch einen Gästeführer anhand von Fragebögen die Altstadt erkundet. Der Teamgeist wird durch die Bildung von kleineren Schülergruppen gefördert.

Einer der berühmtesten Bewohner der Stadt Eisenach war Martin Luther. Davon zeugt heute noch das Lutherhaus in Eisenach mit einer Ausstellung über die Person Luther und dessen Wohnräume.

Nicht nur Martin Luther war ein bedeutender Bewohner der Stadt Eisenach, auch Johann Sebastian Bach erblickte hier das Licht der Welt und verbrachte seine jungen Jahre in der thüringischen Stadt. Daran erinnert heute noch das älteste „Bachmuseum“ der Welt mit einer imposanten Ausstellung über den Komponisten.

Ein Wahrzeichen Eisenachs ist die Wartburg. Die über der Stadt thronende Burg gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt ein Museum, welches die Geschichte der Burg wiedergibt und bestimmte Exponate der damaligen Zeit ausstellt.

Entdecken Sie die Landeshauptstadt Erfurt und lernen Sie die Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtführung kennen.

Ein besonderes Zeitzeugnis der DDR-Geschichte ist die Gedenkstätte Point Alpha. Neben einem Museum über die deutsche Teilung und einer Besichtigung der Grenzzollanlagen, gibt es drei Dauerausstellungen zu besichtigen. Eine dieser Ausstellungen stellt das Leben im damaligen Sperrgebiet dar.

Dem Sternenhimmel ganz nah sein? Dies ist im Planetarium Bad Salzungen möglich. Neben der Erkundung des Planetensystems sowie der vielen Sterne werden auch Vorträge geboten.

Der Bergbau war einst ein wichtiger Bestandteil vieler Regionen der Rhön und spiegelt heute die Tradition wider. Im ca. 20 km entfernten Erlebnis-Bergwerk in Merkers erlebt man das Leben unter der Erde hautnah.

Nicht nur für Naschkatzen – die Viba Nougat-Welt hat seit Februar 2012 ihre Türen für kleine und große Nougat-Liebhaber geöffnet.

Besonders als Tagesausflug eignet sich die Gedenkstätte Buchenwald, nahe Weimar. Im Jahr 1937 erbaute die SS auf dem Ettersberg ein Konzentrationslager, wo in den folgenden Jahren 250.000 Menschen inhaftiert waren. Am 11. April 1945 wurde Buchenwald von der US-Armee befreit und zur Gedenkstätte erklärt. Heute ist Buchenwald ein Symbol für die grausamen Taten der NS-Herrschaft.

Bestaunen Sie die unanfechtbaren Giganten der Ozeane im Meeresaquarium Zella-Mehlis. Im 1 Millionen Liter Haifischbecken sind Sie den gefährlichen Geschöpfen extrem nah und können gleichzeitig die wunderschöne Unterwasserwelt unserer Ozeane beobachten.

Für Physik-Kurse ein Muss: Die Explorata-Mitmachwelt in Zella-Mehlis! Über 80 Experimentier-Stationen wartet darauf entdeckt, ausprobiert und begriffen zu werden! Hier macht Schule Spaß!

Die Saalfelder Feengrotten als farbenreichste Schaugrotte der Welt, wo die Bergleute vor vielen Jahren Alaunschiefer abbauten, befinden sich in Saalfeld. Unterirdische Hohlräume verwandelten sich vor langer Zeit in farbenfrohe Tropfsteinhöhlen und können zusammen mit den Grottenseen besichtigt werden.

 

Programmvorschlag bei einer 3-Tagesreise mit Bus vor Ort – Diese Reise ist natürlich beliebig verlängerbar!

1. Tag – Auf geht`s nach Thüringen
Anreise nach Bernshausen in die Rhön bzw. nach Weimar. Je nach Ankunftszeit können Sie heute noch die Umgebung erkunden.
2. Tag – Weimar
Heute steht, nach dem Frühstück, ein Ausflug in die Klassikstadt Weimar auf dem Programm. Nach einem Stadtrundgang können bereits erste Eindrücke der Stadt erkundet werden. Auf den Spuren von Goethe und Schiller kann man in den verschiedenen Museen und Sehenswürdigkeiten die Geschichte wieder lebendig werden lassen.
3. Tag – Abreise
Nach Frühstück, Zimmerabnahme und Verladen des Gepäcks in den Bus beginnt die Rückreise zum Heimatort.

© Weimar GmbH Goethe- und Schiller © Guido Werner | © Abenteuer Golf

Rückrufbitte E-Mail
Bitte rufen Sie mich zurück

Hinweise zum Datenschutz
Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier Datenschutzhinweise.

Wir beraten Sie gern: