Wir sind für Sie da - Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr, Tel. +49 (0) 91 97 / 62 82 - 560 gruppen@schmetterling.de Partnerlogin
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl

Harz – „Im Reich der Mythen und Sagen“

Kyffhäuser Monument, Deutschland, HarzDer Harz ist ein Mittelgebirge, das sich über Teile von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erstreckt. Mit 1141,2 m ü. NN ist der Brocken die höchste Erhebung im Harz und Sachsen-Anhalt. Natur pur kann man in den drei Naturparks und dem Nationalpark erleben – schroffe Felswände, neblige Moore, eine der artenreichsten Flora Deutschlands sowie eine wilde Tierwelt. Doch nicht nur die Natur, sondern auch die Kulturlandschaft im Harz ist einzigartig. So gibt es gleich mehrere Kulturdenkmäler, die auf der Liste der UNESCO stehen: Altstadt Quedlinburg, Lutherstadt Eisleben, Altstadt Goslar, Erzbergwerk Rammelsberg und die Oberharzer Wasserwirtschaft. Sie alle stehen für romantische Städte, Technik- und Kulturgeschichte vergangener Epochen. Vielleicht inspirierte die unberührte Natur und die vielfältige Kultur im Harz auch mehrere der vielen Sagen und Mythen, die es in der Region gibt, z.B. wie die Brockenhexen, die in der Walpurgisnacht ihren Hexensabbat feiern oder die sagenumwobenen Leben des Friedrich Barbarossa, Heinrich der Vogler und Heinrich IV.

Erkunden Sie Wernigerode, die Bunte Stadt im Harz bei einem Stadtrundgang. Das Schloss Wernigerode entstand aus einer Burg die im 12. Jahrhundert als Jagdresidenz des Kaisers genutzt wurde. In den folgenden Jahrhunderten wurde es vor allem im Stil der Spätgotik aus- und umgebaut. Zum Schloss gehören auch 3 Parkanlagen, der Lustgarten, der Tiergarten und die Terrassengärten.

Eingebettet in die Gartenanlage des Wernigeroder Bürgerparks ist der „kleine Harz“, einer der schönsten Miniaturenparks Deutschlands.

Ihr wollt einmal ein Detektiv sein und mit Ideenreichtum und Köpfchen die Rätsel lösen und den Ausgang aus einem Labyrinth aus Zahlen, Buchstaben und Zeichen finden? Das ist mitten in der Altstadt von Wernigerode beim Harz Escape möglich.

 

UNESCO Welterbe im Harz

Klassenfahrt Deutschland, Harz

Die Stadt Goslar hat eine historische Altstadt mit kleinen verwinkelten Gassen, schönen Sehenswürdigkeiten und viel Geschichte und Geschichten.

Malerische Fachwerkhäuser, moderne Kunst hinter alten Mauern, Plätze und Gassen mit kleinen Cafés und Restaurants und die weithin sichtbare Stiftskirche – das ist Quedlinburg. Bei einer Stadtführung lassen sich die schönsten Plätze entdecken.

Gehen Sie auf den Spuren von Dr. Martin Luther und erkunden Sie in Eisleben sein Geburts- und Sterbehaus sowie die Taufkirche. Die Stadt Mansfeld gilt als die Kinderstube Martin Luthers, denn hier steht sein Elternhaus.

Das UNESCO Weltkulturerbe Rammelsberg besteht aus vier Museumshäusern und dem ehemaligen Erzbergwerk. Bei den thematischen Führungen über und unter Tage lernen Sie die Geologie, Geschichte und das Leben der Arbeiter im Bergwerk kennen und können eine Fahrt mit der Grubenbahn erleben.

 

Spaß & Action im grünen Herzen Norddeutschlands – weitere Ausflüge und Sehenswürdigkeiten im Harz

Es ist ein wahres Erlebnis mit der Harzer Schmalspurbahn durch die schöne Natur im Harz und mit der Brockenbahn auf den Brocken zu fahren. Mit den teilweise über 100 Jahre alten 25 Dampflokomotiven der Schmalspurbahn können Sie Geschichte, Technik und Natur auf eine gemütliche Weise gleichzeitig entdecken.

Mitten im Harz liegen die Rübeländer Tropfsteinhöhlen mit der Baumanns- und Hermannshöhle. In der großen Baumannshöhle werden Sie bei einer 50-minütigen Führung durch die Säle der Höhle geführt. Ihr berühmtester Besucher und Namensgeber für den größten Saal ist Johann Wolfgang Goethe. In der Hermannshöhle gibt es neben den Tropfsteinsälen eine faszinierende Kristallkammer. Im Schaubergwerk Büchenberg fahren Sie in die Welt des historischen Harzer Eisenerzbergwerkes hinab.

Ein besonderes Highlight unter den Höhlen im Harz ist die Barbarossahöhle, denn weltweit existieren nur zwei Schauhöhlen dieser Art mit Anhydritgestein. Neben der Natur und Geschichte im GeoPark Kyffhäuser können Sie hier auch geheimnisvolle Geschichten über Kaiser Friedrich I. entdecken.

Die Nationalsage um Kaiser Friedrich I. „Barbarossa“, der unter der Reichsburg Kyffhausen schlafen soll, hält sich bis heute. Genießen Sie einen grandiosen Blick über den Harz vom Kyffhäuser-Denkmal und entdecken Sie neben dem tiefsten Burgbrunnen der Welt die verschiedenen Museen der Anlage.

Als Teil der Oberharzer Wasserwirtschaft gehört die Grube Samson ebenfalls zum UNESCO-Welterbe und ist eines der tiefsten Bergwerke der Welt.

Kabinenbahn, Deutschland, HarzDie Thale Erlebniswelt hat viel zu bieten – bei Fahrten im Sessellift oder der Kabinenbahn können Sie den Ausblick aufs Tal und die Bergspitzen genießen. Für Spiel, Spaß und Action sorgen die Allwetterrodelbahn „Harzbob“, der Funpark mit den Spaßinseln oder eine Runde Minigolf. Im Sagenpavillion am Sessellift werden Sagen um die schöne Brunhilde und den wütenden Bobo erzählt. Im Schauwasserwerk erhalten Sie Einblicke in die Gewinnung von Ökostrom.

In unmittelbarer Nähe zur Thale Erlebniswelt können Sie Ihr Geschick im Kletterwald Thale unter Beweis stellen. Dabei klettern Sie über dem Wasser und direkt am berühmten Hexentanzplatz.

Bei einer Erlebnisführung von einem der Waldpädagogen des Baumwipfelpfad bei Bad Harzburg lernen Sie nicht nur etwas über das Leben in den Bauwipfeln, es wird auch der nachhaltige Umgang mit der Natur vermittelt.
Im Landkreis Osterode liegt der WeltWald Harz. In einem 65 Hektar großen Wald wachsen hier über 600 Gehölzarten aus aller Welt.

Mal wieder mit dem Tretroller fahren ist langweilig? Garantiert nicht, denn beim Monsterroller fahren gibt es Spaß und Action für alle. Auf den rasanten 5 km bergab überbrückt man 411 Höhenmeter.

Berühmte archäologische Funde gibt es im HöhlenErlebnisZentrum– eine kulturtouristische Besonderheit und zusammen mit der Iberger Tropfsteinhöhle ein spannendes Ausflugsziel.

In der Westernstadt Pullman City in Hasselfelde werden Ihnen actionreiche Westernshows und Vorführungen in typischen Geschäften des Wilden Westens geboten. Schürfen Sie Gold im Yukon, reiten Sie oder testen Sie Ihre Treffsicherheit an der Schießbude.

Die neue Attraktion im Harz ist die längste Seilhängebücke der Welt über der Rappbode – 118 Tonnen schwer, 100 Meter hoch, 483 Meter lang, davon 458 Meter freihängend.

Einmal dem Himmel ganz nah sein – diese Chance haben Sie in der höchst gelegenen Sternwarte Norddeutschlands – der Sternwarte Sankt Andreasberg. Der Standort liegt 710 m über NN und gehört zu den dunkelsten Regionen in Deutschland. Eine hervorragende Sicht ist also vorprogrammiert.

Richtig Spaß und Abwechslung gibt es in Deutschlands schönstem barrierefreien Indoorspielplatz, dem HaWoGe-Spiele-Magazin. Auf 3 Etagen in einem denkmalgeschütztem Gebäude und insgesamt über 3000m² Fläche ist für alle Altersklassen sowie Kinder mit und ohne Handicap Spaß garantiert.

 

Wenn der Hunger kommt… traditionelle Küche im Harz

Die Küche im Harz ist sehr deftig und zu den Spezialitäten gehören Harzer Schmorwurst, Brägenwurst, Eichsfelder Feldkieker, Hammelbraten mit Kümmel und Hobelfleisch vom Harzer Rotvieh. Aber auch Gemüse und Wildkräuter wie Bärlauch, Brennnessel und Taubenkropf werden gerade in der modernen Harzer Küche immer mehr verwendet. Am bekanntesten ist der aus Magerquark hergestellte und gerollte „Harzer Roller“ Käse mit Salz und Kümmel.
Aber die Menschen im Harz wissen auch, wie man den Durst stillt: Neben der Hasseröder Brauerei und zahlreichen kleinen Ortsbrauereien, die obergärige Gose, Broyhan oder naturtrübes Bockbier herstellen, kommt auch der berühmte Kräuterlikör „Schierker Feuerstein“ aus dem Harz.

 

Programmvorschlag bei einer 5-Tagesreise mit Bus vor Ort – Diese Reise ist natürlich beliebig veränderbar!

1. Tag – Abfahrt in den Harz
Nach der Abreise am frühen Morgen vom Heimatort erreichen Sie in der Regel am Nachmittag die Unterkunft. Nach dem Zimmerbezug lohnt sich eine erste Erkundung der schönen Umgebung Ihrer Unterkunft.
2. Tag – Wernigerode und Brocken
Erkunden Sie bei einer Stadtrallye die bunte Stadt im Harz. Wernigerode verdankt ihren Namen den vielen bunten Fachwerkhäusern der Altstadt – Rathaus, Kirchen, Museen, Galerien und vor allem das neugotische Schloss, das über der Stadt thront, machen die Stadt zu einem Muss im jedem Harzurlaub. Von Wernigerode aus fahren Sie mit der Brockenbahn auf den höchsten Berg im Harz. Genießen Sie die Aussicht und entdecken Sie im Brockengarten über 1.500 Hochgebirgspflanzen.
3. Tag – Teamfähigkeit & Klassengeist
Nach dem Frühstück geht die Fahrt raus ins Grüne. Erlebniswanderung, Hochseilgarten, Schwimmen – wählen Sie aus den angebotenen Sport-Programmen und fördern Sie sportlichen Ehrgeiz, Mut, Ausdauer und Teamfähigkeit.
4. Tag – Dem UNESCO Weltkulturerbe auf der Spur
Nach dem Frühstück geht’s auf große Tour: Entdecken Sie bei einer Stadtführung die Stadt Goslar mit kleinen verwinkelten Gassen und erleben Sie 1000 Jahre bewegte Geschichte auf der Kaiserpfalz. Im Anschluss tauchen Sie tief in das ehemalige Erzbergwerk und Weltkulturerbe Rammelsberg ein. Bei einer Führung über und unter Tage lernen Sie die Geologie, Geschichte und das Leben der Arbeiter im Bergwerk kennen. Zum Abschluss des Tages erhalten Sie noch eine kurze Erlebnisführung durch das Oberharzer Wasserregal mit einem Welterbe-Guide.
5. Tag – Abreise
Nach dem Frühstück, Zimmerabnahme und Verladen des Gepäcks in den Bus beginnt die Heimreise zu Ihrem Heimatort. Je nachdem aus welcher Richtung Sie kommen, bietet sich ein Stopp am berühmten Kyffhäuser-Denkmal an.

Rückrufbitte E-Mail
Bitte rufen Sie mich zurück

Hinweise zum Datenschutz
Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier Datenschutzhinweise.

Wir beraten Sie gern: