Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Sport, Spaß und Teambildung im schönen Frankenland

Fränkische Schweiz, Bayern, Kanufahren WiesentBizarre Felsformationen, die höchste Brauereidichte Deutschlands, unzählige Höhlen und weite Wiesen – Willkommen in der Fränkischen Schweiz. Die Fränkische Schweiz ist ein Mittelgebirge im Norden von Bayern und erstreckt sich zwischen den Städten Bayreuth und Nürnberg. Egal ob Wandern über Stock und Stein, Sightseeing in Nürnberg oder das Abenteuer Klettern, die Fränkische Schweiz ist immer eine Reise wert.

Entdecken Sie mit dem Rad die faszinierenden Landschaften der Fränkischen Schweiz. Mit dem Fahrrad geht es steile Wege hinauf, durch unberührte Natur und entlang bizarrer Felsformationen, die mit viel Fantasie an Märchenfiguren erinnern.

Ein ebenso aufregendes Abenteuer, jedoch auf die feucht fröhliche Art bietet eine Kajakfahrt z.B. auf der Wisent. Erlernen Sie den Umgang mit einem Paddel und vertrauen Sie Ihrem Team.

Die schönsten Burgen der Fränkischen Schweiz stehen in Egloffstein, Waischenfeld und Gößweinstein, entdecken Sie diese und viele weitere Burgen entlang der Burgenstraße.
Steigen Sie vom Ortskern Gößweinsteins zur Burg hinauf und genießen Sie den Ausblick aus dem malerischen Burg Garten.

Action, Spaß und jede Menge Abwechslung in Bayerns stärksten Stück Freizeit erleben Sie im Freizeit-Land Geiselwind. Achterbahn, Himmelsstürmer und Wildwasserbahnen erwarten Sie!

Das Bayerische Brauereimuseum in Kulmbach macht die Geschichte des Bierbrauens, von der Antike bis zur Moderne zu einem Erlebnis. In der Gläsernen Museumsbrauerei können Sie sogar dem Bier beim Brauen zusehen.

Besuchen Sie das Bäckereimuseum in Kulmbach, direkt neben dem Bayerischen Brauereimuseum. Erfahren Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe mehr über die Traditionen des Backhandwerks und dem Weg vom Korn zum Brot.

Begeben Sie sich im Gewürzmuseum in Kulmbach auf die Spuren der Gewürzkarawanen und lernen Sie die Pflanzen hinter Heilmitteln kennen.

Die Teufelshöhle in Pottenstein, die größte Tropfsteinhöhle Bayerns, liegt mitten im Naturpark „Fränkische Schweiz – Veldensteiner Forst“. In der sagenhaften Unterwelt kann man nicht nur Tropfsteine bewundern, sondern auch Fledermäuse und Höhlenbären besuchen.

Besuchen Sie eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands, die Bing Höhle Streitberg. Nach der Sanierung im Jahr 2005 gilt sie als eine der modernsten Schauhöhlen Deutschlands und besticht durch Ihre tolle Beleuchtungstechnik.

Direkt neben der Bing Höhle Streitberg befindet sich das Ammoniten-Museum. Hier wird Ihnen bei einer ca. 30-minütigen Führung alles Wissenswerte rund um das ausgestorbene Ammoniten Tier sowie des geologischen Ausbaus der Fränkischen Schweiz vermittelt.

Im Wildpark Hundshaupten können Sie in teilweise begehbaren, naturnahen Gehegen Rot- und Dammwild aus nächster Nähe beobachten. Der Wildpark beherbergt aber auch viele andere Tiere wie Esel, Schweine, Ziegen, Pferde, Schafe u.v.m.

Die einmalige Natur der Fränkischen Schweiz erkundet man am besten bei einer Wanderung. Die vielen Höhlen und Felsen des Franken Juras lassen keine Langeweile aufkommen. Erforschen Sie Höhlen, genießen Sie wunderschöne Ausblicke und lernen spielerisch vieles über die Geologie und Botanik der Region. Wählen Sie aus vielen thematischen Führungen in der Nähe des Wiesenttals.

Fahren Sie mit dem Franken Bob oder dem Frankenrodel auf der Sommerrodelbahn in Pottenstein durch die wunderschöne Felslandschaft der Fränkischen Schweiz.

Klettergarten/Abenteuerpark in Pottenstein, Betzenstein und Hollfeld
Im Kletterwald in Pottenstein gibt es 12 verschiedene Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden ein geeigneter dabei ist.
Im Abenteuerpark Betzenstein können Sie auf 11 verschiedenen Parcours klettern.

Auf der Minigolfanlage Gößweinstein können Sie auf der Minigolf oder Pit-Pat spielen. Die 18 Minigolf Bahnen der Anlage liegen in einer schön gestalteten Gartenanlage. Versuchen Sie den Hobbyspielerrekord von nur 37 Schlägen für die gesamte Bahn zu schlagen.

Entspannen Sie in dem schönen Natur Bad Felsenbad Pottenstein, das am Fuße des beeindruckenden Finkenstein liegt.

Die Freizeitbäder Juramar in Pottenstein und die Frankenlagune in Hirschaid laden zum plantschen, Spaß haben und erholen ein.

 

Attraktive Städtetouren im Frankenland

Bamberg (ca. 35 km von Wiesenttal) mit etwa 70.000 Einwohnern eher beschaulich, zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist daher ein Anziehungspunkt für viele Touristen. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit dem Kaiserdom. Die Stadt auf den 7 Hügeln wird Ihnen während einer Führung näher gebracht.

Das Tor zur Fränkischen Schweiz bildet Bayreuth (ca. 35 km von Wiesenttal). Die Universitätsstadt, bekannt durch die Richard-Wagner-Festspiele, ist ein Ort der Kunst und Fantasie. Die beeindruckenden Bauwerke, wie das „Neue Schloss“ oder die Stadtkirche, können Sie während einer Stadtführung bestaunen.

Nicht nur die unzähligen Kirchen und Brunnen der Stadt Nürnberg (ca. 55 km von Wiesenttal)sind einen Besuch wert auch die historische Kaiserburg und die über 30 interessanten Museen sind ein Anziehungspunkt für viele Touristen.

Eines der interessantesten Museen der Stadt Nürnberg ist das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände. Das Museum beschäftigt sich mit der Zeit des Nationalsozialismus und der Vernichtung der Juden. Des Weiteren finden immer wieder wechselnde Ausstellungen statt, die besonders für Schulklassen sehr interessant sind. Dokumentationszentrum € 2,- p. P. (Schulklassen)

 

Programmvorschlag bei einer 4-Tagesreise mit Bus vor Ort – Diese Reise ist natürlich beliebig verlängerbar!

1. Tag – Auf ins schöne Frankenland
Nach der Abreise am frühen Morgen vom Heimatort erreichen Sie in der Regel zwischen 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Fränkische Schweiz. Nach dem Zimmerbezug lohnt sich eine erste Erkundung der Umgebung. Am Abend kann man bei einem gemeinsamen, gemütlichen Grillabend den Ankunftstag wirken lassen.
2. Tag – Nürnberg und die Fränkische Schweiz entdecken
Nach dem Frühstück geht es direkt nach Nürnberg. Vor Ort erwartet Sie Ihre Reiseleitung und zeigt Ihnen bei einem 2-stündigen Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Nachmittag geht es direkt in das Herz der Fränkischen Schweiz und heute wird es lustig, denn Sie fahren mit dem Bus nach Pottenstein, wo Sie eine rasante Fahrt auf der Sommerrodelbahn erleben werden. Für Sportbegeisterte Abenteurer gibt es aber noch jede Menge andere Action! Ob eine Klettertour mit Anleitung, eine zweistündige Höhlenwanderung, eine Mountainbike Tour inkl. Guide und Ausrüstung, oder einer Kanutour auf der Wiesent – es ist für jeden etwas dabei!
3. Tag – Stadtführung Bamberg und Fackeltour mit Lagerfeuer
Entdecken Sie bei einer Stadtführung Bambergs Stil und Charakter, bedeutende Baudenkmäler, Kunstwerke sowie liebenswerte Details dieser wunderschönen bayrischen Stadt. Sie werden staunen, was Bamberg alles zu bieten hat! Der Nachmittag kann dann für einen Stadtbummel genutzt werden, um Bamberg auf eigene Faust zu entdecken. Abends empfiehlt sich dann eine Fackeltour mit anschließendem Lagerfeuer als krönenden Abschluss der Klassenreise!
4. Tag – Abreise
Nach Frühstück, Zimmerabnahme und verladen des Gepäcks in den Bus beginnt die Heimreise nach Deutschland.