Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Eifel – Langeweile gibt’s woanders

 

Chochem an der Mosel, Eifel, Deutschland, Fotolia © Mmarako8Die Eifel ist ein bis zu 747 m hohes, grenzüberschreitendes Mittelgebirge im Westen Deutschlands sowie im Osten Belgiens und Luxemburgs. Sie ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Ein landschaftlich eigenständiger Charakter, intakte Natur, gesundes Klima, antike Villen, mittelalterliche Burgen, Eifeler Bauernhäuser und moderne Freizeiteinrichtungen – dafür steht das Bitburger Land. Zahlreiche Aussichtspunkte bieten ein herrliches Panorama der überwiegend durch Landwirtschaft und Mischwälder geprägten Landschaft.

 

Bitburg – Erlebnisvielfalt im Vierländer-Eck

Mittelpunkt, Einkaufsstadt und kulturelles Zentrum der Südeifel ist die Kreisstadt Bitburg. Ihre bereits in der Römerzeit zentrale Funktionalität und Vergangenheit wird sichtbar am Archäologischen Rundweg, der die römische Geschichte aufarbeitet. Das heutige Bild der Stadt prägt die Bitburger Brauerei, die mit dem Slogan „Bitte ein Bit“ schon längst Weltgeltung erreicht hat.

Erkunden Sie Deutschlands älteste Stadt Trier bei einer Stadtführung. Ein Stadtführer zeigt Ihnen Porta Nigra, Kaiserthermen, Amphittheater, Dom, Hauptmarkt und die Konstantin-Basilika.

Bei der Erlebnisführung „Geheimnis der Porta Nigra“ – entführt Sie ein Zenturio in jene Zeit, als Rom die Welt regierte und der Kaiser in Trier die Geschicke des Imperiums leitete.

Entdecken Sie Bonn bei einer Stadtführung oder -rundfahrt, entlang Beethovens Geburtshaus und den eindrucksvollen barocken Bauten der Altstadt.

Das Deutsche Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein befindet sich in einer stilvoll restaurierten Villa aus der Gründerzeit. Auf drei Etagen werden 10.000 Exponate aller Edelsteinarten gezeigt. Zudem gibt es regelmäßig Sonderausstellungen.

Die neue Bitburger Marken-Erlebniswelt – entdecken Sie die Brauerei mit allen Sinnen inkl. eines Getränks nach Wahl (natürlich auch alkoholfrei) sowie einer Brezel. Lernen Sie die Marke Bitburger, ihre Erfolgsgeschichte und die fast 200-jährige Bitburger Brautradition kennen. Bitburger zeigt Ihnen, wie das meist gezapfte Bier Deutschlands entsteht.

Lernen Sie die Stadt Luxemburg, die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg, mit Kathedrale, Innenstadt, Bockfelsen sowie dem modernen „Europaviertel“ mit Europäischem Gerichtshof, Europaschule und AUCHAN-Shopping-Center kennen.

Im Nostalgikum in Uersfeld können Sie das Leben der einfachen Bevölkerung des letzten Jahrhunderts in liebevoll gestalteten Räumen, z.B. einem Klassenzimmer, einem Frisör, Kolonialwarengeschäft, einer Poststellen u. v. m. erleben.

Nürburgring – eine spannende Mischung aus Museum und Science-Center rund um die Themen Mythos, Motorsport und Mobilität

 

Programmvorschlag bei einer 5-Tagesreise mit Bus vor Ort – Diese Reise ist natürlich beliebig verlängerbar!

1. Tag – Auf in die Eifel
Nach der Abreise am frühen Morgen vom Heimatort erreichen Sie in der Regel zwischen 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Unterkunft. Nach dem Zimmerbezug lohnt sich eine erste Erkundung der Unterkunft und der schönen Umgebung.
2. Tag – Teamfähigkeit & Klassengeist
Nach dem Frühstück geht es raus ins Grüne. Im Wald-Hochseil-Klettergarten können die Gruppen Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Zudem fördern Sie sportlichen Ehrgeiz, Mut und Ausdauer.
3. Tag – Trier die Römerstadt
Auf geht’s in Deutschlands älteste Stadt. Entdecken Sie römische Welten bei einer Führung mit einem Zenturio oder Patrizier. Lassen Sie sich bei den Besichtigungen der Porta Nigra, den Kaiserthermen, dem Amphitheater, dem Dom und der Konstantin-Basilika in Triers römische Vergangenheit zurückversetzen.
4. Tag – Auf nach Luxemburg
Heute erkunden Sie die Stadt Luxemburg, die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg. In Luxemburg gibt es eine Vielfalt an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Malerische Plätze, urige Altstadtgassen, prachtvolle Boulevards und großzügig angelegte Parks werden Sie begeistern. Lernen Sie die Multi-Kulti-Stadt bei einer Stadtführung kennen und erfahren Sie mehr über einen der wichtigsten Finanzplätze der Welt sowie über die Überreste der Festung Luxemburg und besichtigen Sie die Cathédrale Notre-Dame de Luxembourg.
5. Tag – Abreise
Nach dem Frühstück, Zimmerabnahme und Verladen des Gepäcks in den Bus beginnt die Heimreise zu Ihrem Heimatort.