Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Serdecznie witamy in Polen – Allgemeine Informationen

Polen liegt in Mitteleuropa und grenzt im Westen an Deutschland, im Nordosten an Litauen und die russische Exklave Kaliningrad, im Osten an die Ukraine und Weißrussland und im Süden an die Tschechische Republik und die Slowakei. Die natürliche Grenze im Norden bildet die Ostsee. Die Hauptstadt von Polen ist mit etwa 1,7 Millionen Einwohnern Warschau, im Herzen von Polen gelegen. Das klein Land viel zu bieten: Die polnische Ostseeküste im Norden mit ihren zahlreichen kleinen vorgelagerten Inseln, das Riesengebirge im Süden an der Grenze zur Tschechischen Republik oder die sehenswerten Städte Warschau, Krakau, Danzig oder Breslau – um nur einige der Highlights zu nennen.

 

Danzig – Bernstein- und Ostseemetropole

Klassenfahrt Danzig, PolenDanzig, die sechstgrößte Stadt von Polen, liegt im Norden direkt an der Ostsee. Neben dem größten Seehafen des Landes und der Danziger Werft bietet die Stadt seinen Besuchern viele weitere Sehenswürdigkeiten wie die Marienkirche, das Goldene Haus bzw. Tor, den Artushof und die Altstadt.
Die Städte Danzig, Gdingen und Zoppot bilden gemeinsam die sogenannte „Dreistadt“. Der in Danzig geborene und auf seine kaschubische Abstammung stolze Schriftsteller Günter Grass schrieb in seiner Heimat das Meisterwerk „Die Blechtrommel“. Diesem Buch zu Ehren werden Themenführungen angeboten, die den Spuren der Romanfigur Oskar sowie den Wurzeln von Günter Grass folgen.

Erkunden Sie die Stadt Danzig und deren Sehenswürdigkeiten wie Rathaus, Bernsteinmuseum, Bürgerhaus Uphagenhaus, Artushof, Europäisches Zentrum der Solidarno??, Kriegsschiff „Blyskawica“ und Leuchtturm Neufahrwasser während einer Stadtführung.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Meer nur einen Katzensprung entfernt. Die Westerplatte erreicht man am besten mit dem Schiff und die Fahrzeit beträgt etwa dreißig Minuten. Zu sehen ist hier das Munitionsdepot aus dem Jahre 1924, einige Wachhäuser, das 47 Meter hohe Denkmal und ein Museum. Vom Denkmal aus, das sich auf einem 22 Meter hohen Hügel befindet, hat man einen großartigen Blick auf Danzig und die Bucht.

Während der Schifffahrt zur Westerplatte kommt man an der Festung Weichselmünde vorbei. Das einzigartige Beispiel für Festungsarchitektur steht derzeit für Besucher offen.

Ein Ausflug auf die Halbinsel Hel lohnt sich auf alle Fälle – tolle Sandstrände, Dünen, Kiefernwälder und Seehundkolonien. Eine Fähre fährt dreimal täglich und vom Wasser aus hat man einen tollen Blick auf die Skyline Danzigs.

Etwa 50 km östlich der Stadt Danzig befindet sich das älteste deutsche Konzentrationslager Stutthof. Seit 1961 erinnert ein Museum an die Geschichte des Lagers und die Leiden seiner etwa 110.000 Insassen. Neben dem Museum gibt es hier das bekannte Denkmal für Kampf und Martyrium von Wiktor To?kin mit der Inschrift: „Unser Schicksal soll Euch zur Warnung gereichen, nicht Legende sein“.

Entdecken Sie außerdem den Slowinski Nationalpark bei einer Rundfahrt inkl. vielen Zwischenstopps. Sie werden von einem Reiseleiter begleitet, der Ihnen und Ihrer Gruppe wertvolle Informationen gibt!

Ca. eine halbe Stunde entfernt von Danzig befindet sich der Ort Malbork. Mit dem weit über die Basteien und Mauern emporragenden Hochschloss und dem Palast des Hochmeisters beeindruckt die Marienburg (Malbork) auch heute noch ihren Betrachter. Sie befindet sich auf einer Böschung am rechten Ufer der Nogat und ist das weltweit größte Backsteinschloss.

 

Programmvorschlag bei einer 5-Tagesreise mit Bus vor Ort – Diese Reise ist natürlich beliebig verlängerbar!

1. Tag – Auf nach Danzig
Nach der Abreise am frühen Morgen vom Heimatort erreichen Sie in der Regel zwischen 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die traumhafte Stadt Danzig. Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
2. Tag – Ausflug zur Westerplatte
Der heutige Tag hält für Ihre Gruppen eine Schifffahrt zur Halbinsel Westerplatte und anschließendem Besuch der Festung Weichselmünde bereit. Vom Denkmal der Westerplatte genießen Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt Danzig und die Bucht. Mit etwas Glück ist sogar die Halbinsel Hel zu sehen.
3. Tag – Sommer, Sonne, Ostseestrand
Nach dem Frühstück bietet sich ein Ausflug zur Halbinsel Hel an. Tolle Sandstrände, Dünen, Kiefernwälder und Seehundkolonien warten hier auf die Besucher. Egal ob gechillt die Sonne genießen oder eine Strandwanderung machen…hier ist für jeden etwas dabei.
4. Tag – Einen Tag Geschichte erleben
Dieser Tag widmet sich ganz der polnischen Geschichte. Am Morgen geht die Fahrt nach Malbork zum weltweit größten Backsteinschloss Marienburg. Nach einer Führung mit Guide wird die Fahrt im Bus fortgesetzt. Nächster Stopp ist das ehemalige Konzentrationslager Stutthof. Die Schüler erhalten hier einen Einblick in das Leben und Leiden zahlreicher Gefangener.
5. Tag – Abreise
Nach Frühstück, Zimmerabnahme und Verladen des Gepäcks in den Bus beginnt die Reise in den Heimatort.