Wir sind für Sie da - Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr, Tel. +49 (0) 91 97 / 62 82 - 560 gruppen@schmetterling.de Partnerlogin
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl

Brandenburg – Der Hauptstadt ganz nah

 

Brandenburg, Seen, Natur, BerlinBrandenburg, das Land der Seen, Wiesen und Wälder, ist ein beliebtes Reiseziel für Klassenfahrten. Nicht weit von Berlin entfernt, sammeln sich im flachen Land unzählige, idyllische Seen, die darauf warten von vielen Schulklassen entdeckt zu werden. Besonders beliebt ist der Ruppiner See, nordwestlich von Berlin sowie der Werbellinsee, welcher nordöstlich von Berlin gelegen ist. Diese Reise gibt Ihnen die außergewöhnliche Chance Natur, Kultur, Sport und Spaß miteinander zu verbinden.

 

Neuruppin, Joachimsthal & Umgebung – außerschulische Lernorte

Neuruppin hat als Geburtsort des berühmten Schriftstellers Theodor Fontane so einiges zu bieten. Erkunden Sie die Schönheiten, Traditionen und Geheimnisse bei einem Stadtrundgang.

Das KZ Sachsenhausen wurde im Sommer 1936 von Häftlingen aus den Emslandlagern errichtet. Es war die erste Neugründung eines Konzentrationslagers nach der Ernennung des Reichsführers SS Heinrich Himmler zum Chef der Deutschen Polizei im Juli 1936.

Als ältestes Schiffshebewerk in Deutschland ist das Schiffshebewerk Niederfinow zudem seit 1934 in Betrieb. Dieses Bauwerk ist ein technisches Denkmal und überwindet einen Höhenunterschied von 36 m im Zuge des Oder-Havel-Kanals.

Der Ziegeleipark Mildenberg bietet einen Einblick in die Ziegeleigeschichte. Auf dem ca. 40 Hektar großen Gelände kann man bei einer Rundfahrt mit der Ziegeleibahn die herrliche Natur der Seenlandschaft genießen.

Besuchen Sie das Brandenburg-Preußen Museum in Wustrau und erleben Sie auf einer Fläche von 350 qm die 500jährige Geschichte Brandenburg-Preußens der Jahre 1415 bis 1918. Die Schwerpunkte liegen hier in den Bereichen Schule, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung.

Das bekannte Schloss Rheinsberg ist immer einen Besuch wert. Nur ca. 70 km südlich von Waren und ca. 90 km nördlich von Berlin gelegen wurde das Schloss durch die beiden großen Schriftsteller Theodor Fontane und Kurt Tucholsky bekannt.

Ein Ausflug in die Hauptstadt Berlin lohnt sich in jedem Fall, egal ob Museumsbesuche, eine erlebnisreiche Stadtführung oder der Besuch des Fernsehturms – hier kommt jeder auf seine Kosten!

 

Abenteuerspaß, Outdoorerlebnis und Natur pur

Wandert man auf Theodor Fontanes Spuren, so findet man im reizvollen Tal der Kunster, nur 13 km nördlich von Neuruppin, den ca. 16 ha großen Tierpark Kunsterspring.

Willkommen im Wildpark Schorfheide – hier trifft man auf Großwildtiere, aber auch Haustierrassen. Der Park befindet sich im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet in Deutschland.

Als besonderes Highlight, besonders für jüngere Klassen, gilt der Tier- und Freizeitpark Germendorf mit Tier- und Urzeitpark sowie zahlreichen Abenteuerspielplätzen.

Im Jahnbad in Neuruppin können Sie unter Aufsicht von Rettungsschwimmern ganz gelassen am schönen Strand entspannen und im Ruppiner See baden.

 

Programmvorschlag bei einer 4-Tagesreise mit Bus vor Ort – Diese Reise ist natürlich beliebig verlängerbar!

1. Tag – Brandenburg – los geht’s!
Nach der Abreise am frühen Morgen vom Heimatort erreichen Sie in der Regel zwischen 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Unterkunft. Am Abend besteht noch die Möglichkeit die nähere Umgebung der Unterkunft zu erkunden und erste Eindrücke zu sammeln. Das weitläufige Gelände mit den vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten und eine herrliche Natur garantieren einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt.
2. Tag – KZ Sachsenhausen
Nach dem Frühstück geht es nach Sachsenhausen. Das KZ Sachsenhausen wurde im Sommer 1936 von Häftlingen aus den Emslandlagern errichtet. Es war die erste Neugründung eines Konzentrationslagers nach der Ernennung des Reichsführers SS Heinrich Himmler zum Chef der Deutschen Polizei im Juli 1936.
3. Tag – Tagesausflug nach Berlin
Heute empfehlen wir Ihnen einen Ausflug nach Berlin. Ein ortskundiger Stadtführer zeigt Ihnen bei einer ca. 3-stündigen Reiseleitung zu Fuß oder im Bus der Gruppe (exkl. Eintritte) die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Berlin, z.B. das Brandenburger Tor. Das Brandenburger Tor, welches 1788-1791 von Gotthard Langhans im klassizistischen Stil erbaut wurde, bildet mit dem Pariser Platz den Abschluss der Straße „Unter den Linden“. Gerne können Sie Berlin auch vom Wasser aus bei einer Stadtkernfahrt, durch die historische Mitte Berlins entdecken. Danach haben Sie am Nachmittag Zeit zahlreiche Museen zu besuchen, z.B. das DDR-Museum, das Mauermuseum am Checkpoint Charlie oder Sie besuchen die Erlebnisausstellung „The Story of Berlin“.
4. Tag – Abreise
Nach Frühstück, Zimmerabnahme und Verladen des Gepäcks in den Bus beginnt die Heimreise.

Rückrufbitte E-Mail
Bitte rufen Sie mich zurück

Hinweise zum Datenschutz
Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier Datenschutzhinweise.

Wir beraten Sie gern: